Noch eine Eigenschafft von mir: Ich bin nicht besonders gläubig. Wirklich nicht. Aber als ich das heute gelesen habe, fragte ich mich ernsthaft ob ich meinen Glauben an die Grundwerte unserer Gesellschaft verliere! Sowas gibt es doch nicht! Das was gut 100km von uns aus passiert , dachte man gibt es in so einem zivisierten Land wie Deutschland nicht... doch pustekuchen. Unsere Werte werden einfach für den Profit, für das liebe Geld zerstört. Kultur wird zerstört, ganz legal, die Menschen dort können nichts dagegen unternehmen.

n-tv schrieb heute:

Im Rheinland wird eine alte Kirche, der Immerather Dom, abgerissen. Das Gotteshaus muss wie die gesamte Gemeinde Erkelenz-Immerath dem Braunkohletagebau Garzweiler weichen. Da es viele Proteste gab, darunter Greenpeace-Aktivisten, verzögerte sich der Beginn der Abrissarbeiten. Die Polizei sichert nun das Gelände, auch weil es durch die Arbeiten dort gefährlich sei. Hunderte Menschen hatten am Vortag Abschied von ihrer einstigen Kirche in dem fast komplett umgesiedelten Dorf genommen.

Ich fasse es nicht. Wie kann soetwas sein? Wie kann es so weit kommen? Wo sind unsere Werte hin? Haben die Manager dieses Landes kein Gewissen mehr? Warum dürfen diese Menschen unsere Kultur zerstören und bekommen dafür auch noch Millionenschwere Gehälter gezahlt? Was leisten diese Menschen, ausser Unterschriften auf 120mg Papier und der Zerstörung unserer Gesellschaft?

Wie zu Beginn geschrieben, geht es mir nicht darum, das es eine christliche Kirche ist, sondern mehr darum, dass um ca. 1200 n.Chr. tausende Menschen über Jahrzente dieses Bauwerk errichtet haben. Und heute wird es per Vergleich innerhalb von 2 Tagen abgerissen? Welcher Mensch hat dies zu verantworten?

Mich beschäftigt das Thema schon seit Jahren - zum ersten mal mitbekommen, als die "Schumi-Kartbahn" in Kerper wegen Geldgier dem Erdboden gleich gemacht wurde. Heiliger Boden. Einfach weg.

Das macht mich sogar ein Stück weit wütend. Mich regt das auf. Ja wirklich.

Wer sich vor macht, dass die Menschen die dort leben fair und gerecht entschädigt werden / wurden, der sollte mal seinen Verstand einschalten. Hier geht es nur um Profit - da verlieren alle Menschen von dort. Auch die Menschen, die von RWE Geld bekommen, für Ihr neues Haus in Immenrath (Neu). Ich würde wetten niemand ist dort glücklich! Der einzige Gewinner sind die Aktionäre und Manager!

Ich könnte kotzen - schämt euch!

Dies ist eines der Themen, bei der mein rotes Herz am grünsten überhaupt schlägt! Ich setze mich daher umso mehr gegen den Braunkohleabbau ein ... für erneuerbare Energien.

Und noch etwas: Nix Braunkohleausstieg 2030 .... SOFORT!

Dies ist nicht legal, das ist ein verbrechen an unserer Gesellschaft! So etwas in Deutschland - direkt in der Nähe. Unfassbar!

 

 

 

Wer Kultur zerstört, zerstört auch Menschen! (Bitte drüber nachdenken!!)

#ENDCOAL